WERTEBASIERT FÜHREN DURCH INNEREN WANDEL

ERWEITERE DEINE FÄHIGKEIT, DEM WANDEL ZU DIENEN !

 

 

In einer Zeit, in der Mensch, Gemeinschaft und Natur bedroht erscheinen, brauchen wir mehr als akademische Erklärungen und materielle Befriedigung: Der Bezug zum Leben selbst, die Einsicht in eine höhere Ordnung und das Erlebnis von Verbundenheit setzen ein eigenes Wissen voraus, das nicht nur den Intellekt anspricht. Es von großer Wichtigkeit, dass auch unserer beruflichen Aktivität eine starke innere und ideelle Ausrichtung hat. Hierzu müssen kognitive Barrieren durchbrochen und materielle Abhängigkeiten überwunden werden. Ein tieferes Verständnis für die Gesetze des Lebens ist Voraussetzung für verantwortungsvolles Führen.

Erlauben Sie sich eine erste Berührung mit mystischer Weisheit - und tragen Sie sie dann hinaus in den Alltag !

Sie ist spielerisch in der Beobachtung der Natur erfahrbar. Die wache und forschende Begegnung mit Pflanzen, Tieren, den Elementen und den Zyklen des Jahreslaufs bietet einen guter Zugang zu einem geklärten Wahrnehmen. In regelmäßigen Abständen biete ich zur Anwendung spiritueller Weisheit in Wirtschaft und Gesellschaft Vorträge und Workshops an, über die Sie sich im Kundenbrief informieren können.

Wenn Ihr persönliches Wirken stark genug ist, andere anzuziehen, erlangen Sie auf natürlichem Wege eine Führungsrolle. Dann gilt es, das Anliegen und die Wertvorstellungen, für die Sie leben, auf andere zu übertragen.
Der Begriff "Wertebasiertes Management", den ich mit ersten Projekten in 2000 und dem Buch "Die Strategie der Aufrichtigkeit. Vertrauens- und Profilaufbau durch wertebasiertes Management" (Link zum Buch) prägte, wird mittlerweile inflationär verwendet. Dass Wertebasiertes Management aber im Inneren des "Managers" beginnt, dass es hier um ein erweitertes Bewußtsein für Führung und Verantwortung geht, wird selten vermittelt. Werteorientierung in Organisationen beginnt nicht mit einem flächendeckenden Projekt - sondern mit der Bewußtseinsbildung derer, die die Organisation führen.

Nachdem es gelungen ist, ein auf Herzens- und Werteebene verbundenes Führungsteam zu bilden, greifen auch strukturelle und strategische Aktivitäten, die in der gesamten Organisation zu einem erweiterten Verständnis von Interaktion, Motivation, Gemeinwohl, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit führen. Einen Überblick über das Managementmodell "Wertebasiertes Management" können Sie sich hier http://www.wertebasiertes-management.de verschaffen. Für weiterführende Fragen stehe ich gerne im Gespräch zur Verfügung.

FacebookTwitter

xing-button