Initiation - Leben als ganzer Mensch

 


Klicken Sie hier, um den Newsletter online anzusehen

 

 

Evelin Rosenfeld
 
 
 
 

calendula hände

 

 

UN-Mittel-BAR

... würde uns allen

gut tun !

 

 

Einen herzlichen Sommergruß an Dich !

Bevor ich nach Teneriffa aufbreche, um die letzte Auszeit in diesem Jahr zu geben, möchte ich noch diesen Newsletter auf den Weg bringen.

Inspiriert von der Thüringen-Auszeit, die eben zu Ende ging, ist das heutige Thema dieser außerordentliche Punkt in einem Leben, in dem das ganze Sein, das ganze eigene Leben neu ausgerichtet wird: In dem die individuelle Wahrheit, das persönliche Verständnis von „Liebe“ und ein sinnstiftendes Lebenswerk in Einklang gebracht werden.

Dies ist auch ein Endpunkt des Wdww-Prozesses. Wir feiern sie im Rahmen der „Initiation“ als mächtiges Ritual. Sie markiert den Beginn des wahrhaftigen Lebens und Dienens.

Ausführlich hierzu im Beitrag.

Anzukündigen gibt es im Moment vor allem die Jahresgruppe:
Parallel zu den Auszeiten, die vor allem die Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes und sinnstiftendes Leben schaffen, habe ich die Jahresgruppe konzipiert, um die Umsetzung im Alltag zu bestärken:
Während 13 Monaten trifft sich die Gruppe monatlich für ein Wochenende, um die Manifestation der Seelenanliegen in die alltägliche Situation zu begleiten: Ob hier nun Unternehmensgründungen oder sozialpolitische Karrieren, freiberufliches Wirken oder Heilarbeit geformt werden: Die projektartige Entwicklung in der Gruppe stellt sicher, dass keine neuen Abhängigkeiten und Zwänge geschaffen werden, dass das Seelenanliegen inhaltlich wie ökonomisch auf stabilem Boden steht und dass das Wesentliche – das „Was Dir wirklich wichtig ist“ – seine Wirkung entfaltet.
Wer sich hier angesprochen fühlt, möge sich über das Setting eingehender hier http://evelinrosenfeld.de/index.php/de/10-redaktionelle-artikel/130-jahresausbildung informieren. Und wenn es stimmig klingt – bitte direkt Kontakt zu mir aufnehmen.


Die Thailand-Auszeit in diesem Jahr findet NICHT statt.
Aditi bindet mich in schönster Weise an die Heimat – das Bienenprojekt und eine kleine Baumschule entstehen.

Zudem werde ich mich im kommenden Jahr wieder mehr der organisationalen Begleitung zuwenden.
Mir scheint, es ist in den letzten zwei Jahrzehnten eine kritische Masse an Menschen herangereift, die bereit und in der Lage sind, auch das sozio-ökonomische System nachhaltig zu verändern.
Um Großsysteme zu einer Wertebasiertheit zu führen, braucht es mehr als alberne „Werte-Workshops“ und nichts bewirkende Nachhaltigkeitsberichte.

Zufällig … habe ich bereits vor zehn Jahren in meinem Managementhandbuch "Die Strategie der Aufrichtigkeit" definiert und beschrieben, was es braucht. Und das gilt es jetzt einzusetzen.
Wer hierzu mehr wissen will, lese auf www.wertebasiertes-management.de

Herzensgruß,
Evelin

 

 

 

 

TERMINE

 Mehr Infos zu den Wochenendkursen hier

***

Die Bewerbungs-gespräche für den kommenden Jahreszyklus haben begonnen. Mehr Infos: http://evelinrosenfeld.de/index.php/de/10-redaktionelle-artikel/130-jahresausbildung

Noch mehr Termine hier

***

VIDEOS

Ganz am Ende dieses Newsletters finden sich wie immer einige Videos von mir, die es Dir erleichtern sollen, Tuchfühlung aufzunehmen ;-)

 

Und bei diesem Newsletter-Thema möchte ich besonders dieses Video empfehlen:

 bild_video_gesetze

Selbstbestimmt Leben: Eine andere Wirklichkeit (v_02): Ein Film zum Leben nach dem Prozess:
http://www.youtube.com/watch?v=scKYWEtr1vM

 

 

INITIATION - LEBEN ALS GANZER MENSCH

Wie lange dauert es, bis ein Mensch aufhört, seine Kraft für Anerkennung, Besitz und Sicherheit zu verschwenden ?
Was braucht es, damit ein Mensch seine Angst überwindet, ungeliebt zu sein – und zu seiner wahren Kraft findet ?

… was die Frage nach der Dauer angeht, so gibt es wahrscheinlich keine abschließende Antwort.
Menschen können Jahrzehntelang gegen die gleichen Wände rennen – Erschöpfung, Konflikte, Unzufriedenheit – und dabei glauben, sie machen alles richtig.
Oder zum Therapeuten – der letztlich „unfähig“ ist….
Der Vorgang selbst – das Erkennen und Ablegen der Angst, die da hinter all den inneren Sätzen „Ich muss…“ lauert – und dann das Wieder-Beleben der natürlichen, inneren Kraft – dauert nicht lange. Zwei Wochen in dem Rahmen, den ich kenne und vermittle…
Aber es ist noch immer so, dass ich 8 von 10 Anfragen zurückweise: Denn es braucht ein Mindestmaß persönlicher Reife, überhaupt in diesen Prozess einzutreten … und ihn dann auch abzuschliessen.

 

ES BRAUCHT EIN MINDESTMASS AN REIFE


3
In der Jahresgruppe fordere ich die Teilnehmenden auf zu definieren, wer genau die Menschen sind, denen sie dienen wollen.

Woran ist erkennbar, dass ein Mensch wirklich sucht und will, was Du bist ?

Woran ist erkennbar, dass es um Wahrheit geht – und nicht um Kompensation ?

In den Jahrzehnten meiner Praxis habe ich gelernt, dies zu erkennen und auch als Auswahlkriterium dafür zu nutzen, mit wem ich arbeite – und mit wem nicht.


Zwei Merkmale sind wohl ganz unabhängig vom jeweiligen Inhalt maßgeblich:

Zum einen die Reife eines Menschen zu erkennen, dass die Schwierigkeiten, die er überwinden will, nichts mit seinem Umfeld oder dem Leben an sich zu tun haben. Sondern ausschließlich mit ihm selbst.

So kompliziert und unwegsam die jeweiligen Lebensumstände auch sein mögen: Es gibt hierin immer und für jeden Menschen einen Weg, der selbstbestimmt ist und der zu Erfüllung führt.

Dies zu sehen und zu glauben, nenne ich „Eigenverantwortung“. Es ist eine der zentralen Voraussetzungen dafür, die innere Kraft zu entfalten und in einer Weise einzusetzen, die zutiefst erfüllend ist.

Das andere Merkmal hat etwas mit der Sicht auf die Welt und insbesondere auf die Mitmenschen zu tun:
Ausnahmslos JEDER Mensch trägt Liebe in sich und das Potenzial, wirklich Wertvolles zu schenken. Diese Einsicht ist absolut notwendig, um Angst zu überwinden.

Solange ein Mensch glaubt, es gäbe gefährliche, böse, entartete Menschen, ist es ihm notwendig, sich zu schützen, abzugrenzen und abzusichern. Die Geistesgifte „Hass“ (das will ich NICHT) , „Gier“ (es ist nicht genug) und „Verblendung“ (ich bin anders) verzerren den klaren, kraftvollen Blick auf das Handlungsfeld.

Diesen Giften in uns selbst bewusst und aktiv entgegenzuwirken ist eine zweite, ganz zentrale Voraussetzung dafür, selbst wirklich in die ganze Kraft zu kommen und das Leben zu verwirklichen, das mich zutiefst befriedigt. Man könnte diese Voraussetzung auch „Mitgefühl“ nennen.

 

DER PROZESS GEHT UNERBITTLICH IN DIE TIEFE

2Und wenn ein Mensch also ein Maß an innerer Kraft erreicht hat, das ihm erlaubt, die Fülle des eigenen Wesens angstfrei und voll eigenverantwortlich zu entdecken – also

  • ohne Rückgriff auf die Kraft oder Mittel anderer,
  • ohne Sonderstatus und
  • ohne Hintertüren, die die Rückkehr in den alten Trott ermöglichen

– dann kann der eigentliche Prozess beginnen.


Ich selbst habe den Prozess vor 17 Jahren erlebt – in monatelanger Einsamkeit, in einer Situation, in der ich absichtsvoll alle Brücken und Sicherheitsanker hinter mir gelassen hatte.

Im Rahmen des begleiteten Prozesses, den ich heutzutage anbiete – verdichten wir diese Grundsituation:
Eine gegebene Abfolge von Erfahrungen und Einsichten wird durchlaufen.
Kein Schritt kann übersprungen werden.

Denn – zum Beispiel – solange der Angstpanzer nicht zerschlagen ist, „triggern“ bestimmte Bedrohungen und Notwendigkeiten weiter – es bleibt unmöglich, diejenigen Persönlichkeitsaspekte wieder zu „beleben“, die schon solange unterdrückt sind oder auf unerwünschte Zeitgenossen projiziert werden. Angst begründet wurden das „allzu feurige Mädchen“, der „ungehorsame Kerl“, die „emotionslose Analytikerin“, der „bodenlose Tagträume“ Jahre oder Jahrzehntelang verbannt.
Der „Grund“ für die Verbannung – die Angst, Konsequenzen tragen zu müssen, die untragbar sind – muss zuerst gemeistert werden, bevor wir diese Anteile in uns wieder ermächtigen können.
Und so ist es harte Arbeit, kostet eine Menge Überwindung, Disziplin und vor allem: Nacktheit, diese uralten Ängste tatsächlich zu benennen, zu greifen und – zu zerschlagen.

Doch: Auf dem Weg zur eigenen Wahrheit führt kein Weg daran vorbei.
Und dieser Prozess setzt sich fort bis zu dem Punkt, an dem innerhalb des Mysteriums der „allumfassenden Liebe“, das erfahren und durchlebt wird, sich überdeutlich herauskristallisiert, welchen Aspekt, welchen Teil ich selbst, das menschliche Individuum, das ich bin, verkörpert.

In der Erleuchtungs-Hysterie, die sich seit ein paar Jahren ausbreitet, bleiben viele „da oben“ hängen. Sie missverstehen das „Und“ der menschlichen Existenz, die Synthese von vertikaler und horizontaler Identität.

Die vertikale Identität, das ist die sogenannte „Gotteserfahrung“, das persönliche Erfahren einer Kraft, die größer ist als alles, das ein Mensch mit seinem Verstand zu erfassen geschweige denn zu gestalten vermag. Jeder Mensch, der dies erfahren hat, ist irreversibel mit der Liebe verbunden. Und er hat Demut im besten, befreienden und erhebenden Sinne verinnerlicht.
Ganzheit als Mensch bedeutet aber auch, sich in der (horizontalen) Polarität zu bewegen. Das „gut“ und das „böse“ zu unterscheiden, das „Ich „ und das „Du“. Erst hier eröffnet sich das große Geschenk, das dem Menschsein innewohnt: Die Möglichkeit und die Kraft, zu schöpfen, zu gestalten und zu er-Leben.

Dies ist der wichtigste Punkt im Prozess:
Dieses „Ich bin ….“ präzise zu erfassen, wirklich alle Persönlichkeitsaspekte hier einzuschließen, zu verifizieren, dass es genau um „DAS“ immer gegangen ist. Dass dieses „Was mir wirklich wichtig ist“ exakt das ist, was ich überall verursacht und hinterlassen habe – ganz gleich, ob ich es „wollte“ oder nicht, ob es von anderen als solches bemerkt wurde, oder nicht.
Diese Qualität, die sowohl präzise die Identität eines Menschen als auch seine Wirkung auf andere beschreibt, die das ganz individuelle Verständnis von „Liebe“ darstellt und inhaltlich das beschreibt, was der Mensch braucht, um ganz in seiner Kraft zu stehen, auf den Punkt zu benennen, das ist entscheidend für die Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit des Prozesses.

Wenn dies gelingt, wenn der Mensch sich selbst und dem, wofür er gekommen ist, einen Namen gegeben hat, der wahr, wegweisend und eindeutig ist, geschieht etwas ganz Außerordentliches:

 

DAS UREIGENE KRAFTFELD

entscheidungenSicher kennst Du die Frage: „Wer oder was bist Du, wenn deine Herkunft, dein Lebenspartner,deine Kinder, dein Job, dein Besitz, deine soziale Rolle nicht mehr sind ?“

All dies sind Umstände, auf die wir nur begrenzten Einfluss haben: Herkunft und die ganze persönliche Geschichte, die daran hängt, kann sich als ganz anders als immer gedacht herausstellen.
Partner können gehen. Job und Besitz können verloren werden. Die soziale Rolle besteht nur, solange andere sie bestätigen.

Und all dies – all die Größen, an die Menschen ihre Identität „hängen“ – ist mit Kompromissen und Zwängen belegt, die von uns fordern, dass wir bestimmte Aspekte von uns besonders hervortun oder unterdrücken.

Ein Mensch, der erkannt hat, was ihn – ganz ohne all diese „Attribute“ - im Kern ausmacht, ist nicht mehr bereit, diesen Preis zu bezahlen.
Und er hat auch gar keine Zeit und Ressourcen mehr, sich all den Bedingungen zur Sicherung des „erlangten“ unterzuordnen.

Ein Mensch, der diesen Prozess bis zu diesem Punkt durchschritten hat, ist sich bewusst darüber, dass eine sehr begrenzte Lebenszeit verbleibt, um all das, was er eigenständig ist, ins Leben und in die Welt zu bringen. Etwas, das er selbst als kostbar, wertvoll und für die Welt wichtig hält.

Menschen dieser Gesinnung sind in der Lage, selbstlos zu dienen, ohne auch nur das geringste Zugeständnis an äußere Bedingungen zu machen.
Diese Menschen sind in der Lage, ihre ganze Kraft zu sammeln für das Wesentliche und punktgenau einzusetzen.

Das Motiv hierfür ist Liebe.
Liebe zum Leben.
Liebe zu den Mitwesen, die genau das brauchen, was er ist.
Und Liebe zu sich selbst – weil er hütet und lebt, und niemals verletzt, was ihm wirklich wichtig ist.

Das ist der Moment der INITIATION

Wenn all das, was Dir widerfahren ist, was Dir fehlt und was falsch ist,
von Dir abgefallen ist
und Du die wahre Schönheit des Lebens erkennst,
wirst Du auf deine Knie sinken
und danken.

Wenn all das, was Du in Dir trägst, was Du bist,
hinauf in dein Bewusstsein dringt
und Du beginnst, "das", dein "Ich"
zu lieben und zu feiern,
wirst Du die Arme öffnen
und auch die Magie deines Gegenübers
willkommen heißen.

Wenn diese Fülle
Dich überflutet und hinauswirft
in endlose Ekstase
und Du dann zurückkehrst
in dein endliches Sein,
wird dein dringendstes Bedürfnis sein
all das, alles alles zu verschenken.

Das ist die Initiation.
Hier beginnt Leben.

 
 

 

 **************************************************************

 
 

 

TERMINE

Hier findet sich eine komplette Terminübersicht 2017 zum Download

DIE NÄCHSTEN AUSZEITEN

 

Impressionen-Auszeit-Teneri

Thüringen
12.05. - 26.05.2018
11. - 25.08.2018

Teneriffa
02. - 16. September 2017
14. - 28.04.2018

 

Mehr Info und Anmeldung unter www.seminar-und-reisen.de

**********************************************

KLEINE KURSE - Termine 2018

FÜNF WANDLUNGSPHASEN DER SEELE - DIAGNOSTIK
23. und 24. Juni 2018, Roßfeld

FÜNF WANDLUNGSPHASEN DER SEELE - THERAPIE
30. Juni und 01. Juli 2018; Roßfeld

ERNÄHRUNG NACH DEN FÜNF ELEMENTEN
20. und 21. Juli 2018, Roßfeld

DAS PFALNZENOPFER - Medizinpflanzen sammln und weihen - Basics zur Gewinnung von Heilpflanzen
16. und 17. Juni 2018, Roßfeld (mehr Info www.wildnatural‐spirit.org )

DAS RÄUCHERRITUAL - Basics zur Durchführung von Pflanzenopfern
14. und 15. Juli 2018, Roßfeld (mehr Info www.wildnatural‐spirit.org )

ERNÄHRUNG NACH DEN FÜNF ELEMENTEN
22. und 23. Juli 2017, Roßfeld

DAS RÄUCHERRITUAL - Basics zur Durchführung von Pflanzenopfern
17. und 18. Juli 2017, Roßfeld

Anmeldeoption und detaillierte Seminarbeschreibungen finden sich HIER

Alle Kurse

  • umfassen einen Samstagnachmittag und einen Sonntagvormittag
  • finden in Roßfeld statt
  • sind auf 10 TeilnehmerInnen beschränkt (Reservierung nach Anmeldeeingang)
  • kosten 290 €
  • Für Unterkunft und Verpflegung müsst Ihr selbst sorgen – ich helfe aber natürlich gerne !

***********************************************************

DER JAHRESZYKLUS

 ...ist eine kontinuierliche, 13 Monate und Treffen umfassende Prozessbegleitung in der Gruppe.
Er ist dazu gedacht, dein berufliches Wirken sorgfältig mit deinem Wesenskern abzustimmen:
Entdecke den Zusammenhang zwischen Authentizität und Kraft, innerer Wahrheit und äußerem Erfolg, selbstbestimmten, eigenverantwortlichen Wegen und Freiheit, achtsamer Wahrnehmung und Verbundenheit im Kreis Gleichgesinnter.
Projektarbeit, ökonomische Modellierung, Netzwerkaufbau sind hier ebenso Teil des gemeinsamen Wachsens wie auch die Bereinigung innerer Verfasstheit und persönlicher Lebensbedingungen. Mehr Informationen finden sich hier.


***********************************************************

KENNENLERNTAGE zu den Auszeite

TERMINE 2018 folgen

Die Kennenlerntage sind für Menschen die erwägen, an einer ein- oder zweiwöchigen Auszeit teilzunehmen. Am ersten, etwa, 2-stündigen Kennenlernabend begegnen wir uns persönlich. Ich stelle Programm, Reiseziele und Erfahrungen aus diesen intensiven Zeiten der Neuorientierung vor. InteressentInnen können alle Antworten bekommen, die sie noch brauchen, um diese einmalige Gelegenheit zu nutzen, innerhalb kürzester Zeit und in schönster Umgebung den roten Faden in ihrem Leben wiederzuentdecken. Der zweite Termin ist ein Tagesworkshop für alle, die tiefer hineinschnuppern und erste Erlebnisse aus dem Programm „Was Dir wirklich wichtig ist" sammeln wollen. Bei passendem Wetter gehen wir hier auch raus.

Der Infoabend kostet 25€, der Tagesworkshop 250€ und enthält ein kleines Mittagspicknick. Mehr Info und Anmeldung

**********************************************

VIDEOS

 

er Geld oder Mangel: Wir haben so viel mehr Möglichkeiten, unser Leben zu gestalten, als wir denken...
http://www.youtube.com/watch?v=xyoS0Tm8c-E

 

 

thumb3Der Weg zur Selbstbestimmtheit  in fünf Phasen.Her ist die erste und schwerste Etappe:
http://youtu.be/ErRbD7nxoUA

 

 

video_zyklusDer "Was Dir wirklich wichtig ist"- Zyklus nach Evelin Rosenfeld (v_04):
Ein Film zu Methode und Prozess http://www.youtube.com/watch?v=bw_Hfj-o7GE

 

 

video_auszeitenAuszeiten zur Neuorientierung
Ein Film über die Auszeiten mit einem schönen Testimonial von Maria
http://www.youtube.com/watch?v=RdFqk64Yg8s

 

 

bild_video_gesetze

 Selbstbestimmt Leben: Eine andere Wirklichkeit (v_02): Ein Film zum Leben NACH dem Prozess:
http://www.youtube.com/watch?v=scKYWEtr1vM

 

 

 

Wenn Du die Nachricht Deines Herzens verstanden hast, ist der Weg den Du gingst, gehst und gehen wirst klar und leicht.

575312_2169887904810_1653048447_n

 
   
   

Bestellung und Kontakt

Bitte beachten Sie die Bestellmöglichkeiten auf der Website: Hier erhalten Sie Detailinformationen zu meinem Angebot, können Bücher und CDs zum Thema bestellen oder sich in den Verteiler für bestimmte Themen eintragen.

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Wir haben unsere Datenschutzerklärung entsprechend der neuen Gesetzgebung aktualisiert. Sie finden Sie hier: http://evelinrosenfeld.de/index.php/de/datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden  nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

 

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier